1. Service / Besuch
  2. Presse

Das Ludwig Erhard Zentrum trauert um Henry Kissinger

30. November 2023 _ Das Ludwig Erhard Zentrum erinnert mit der großen Sonderausstellung „Henry – World Influencer No. 1. Die Geschichte der Familie Kissinger aus Fürth“ an den vor 100 Jahren in Fürth geborenen und in diesen Tagen verstorbenen ehemaligen amerikanischen Außenminister und Friedensnobelpreisträger Henry Kissinger. Die von Evi Kurz, Autorin und Produzentin des Films (ARD) „Die Kissinger-Saga. Walter und Henry Kissinger – Zwei Brüder aus Fürth“, initiierte Schau stellt die Familie Kissinger mit ihren Fürther Wurzeln und ihrem bewegenden Schicksal in den Mittelpunkt.

Es war uns eine große Ehre, dass Henry Kissinger sowohl Mitglied im Ludwig-Erhard-Initiativkreis Fürth e.V. war, als auch Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus, die unser Ludwig Erhard Zentrum trägt.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

In einem Interview mit dem BR spricht Evi Kurz, Vorsitzende der Stiftung-Ludwig-Erhard-Haus, über den Tod von Henry Kissinger. Hier geht es zum Beitrag in der ARD-Mediathek.

 

 

Henry Kissinger im Ludwig Erhard Zentrum
Henry Kissinger und Wolfgang Schäuble (l.) beim 100. Geburtstag im LEZ
Ausstellung, Station „Glückliche Kindheit“
Ausstellung, Station „Bitteres Exil“

Sommerabend mit Lesung zum Geburtstag der D-Mark

10. Juli 2023 _ Bei schönstem Sommerwetter lud das LEZ zu einer Lesung mit WELT-Journalist und Sachbuchautor Frank Stocker. Er nahm die Gäste mit auf eine Reise durch die politische und kulturelle Geschichte der Deutschen Mark. Zudem las er ausgewählte Passagen aus seinem jüngsten Buch „Die Deutsche Mark – Wie aus einer Währung ein Mythos wurde“. 

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

75 Jahre Deutsche Mark: Besonderes Programm im LEZ

13. Juni 2023 _ Am 20. Juni 1948 wurde die D-Mark als offizielle Währung eingeführt, bis heute gilt sie als Symbol für Stabilität und wirtschaftliche Stärke. Was ist damals passiert und was hatte Ludwig Erhard damit zu tun? Ein bemerkenswertes Exponat, Sonderführungen und eine Lesung im LEZ geben Aufschluss. 

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

Ein Tag voller Satire und Humor: Finissage im LEZ

18. April 2023 _ Ein halbes Jahr lang betrachtete das LEZ mit seiner Sonderausstellung „Zugespitzt. Kanzler in der Karikatur“ deutsche Politikerpersönlichkeiten der Vergangenheit durch die satirische Brille. Der letzte Ausstellungstag wurde mit einer öffentlichen Finissage bei freiem Eintritt und mit dem Nürnberger Karikaturisten GYMMICK gefeiert.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

Ludwig-Erhard-Gespräch mit Prof. Otmar Issing

30. März 2023 _ Einer der renommiertesten Geldtheoretiker Deutschlands, Prof. Otmar Issing, ehemaliger Chefvolkswirt von EZB und Bundesbank, war zum „Ludwig-Erhard-Gespräch“ zu Gast im LEZ und hielt einen Vortrag zum Thema „Inflation – kein Ende in Sicht?“. Im Anschluss kam er mit dem leitenden WELT-Wirtschaftsredakteur Holger Zschäpitz ins Gespräch.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

Digitales Lernspiel bei LearnX Awards ausgezeichnet

16. Dezember 2022 _ Das australische Weiterbildungsinstitut LearnX® hat ERHARD CITY, das digitale Lernspiel zur Sozialen Marktwirtschaft aus dem Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) in Fürth, zweifach in der Kategorie Best eLearning Design ausgezeichnet. Das Award-Programm würdigt seit 2008 jährlich innovative und kreative Projekte in den Bereichen Learning und Design.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

Harold James präsentiert neues Buch im LEZ

24. Oktober 2022 _ Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Ludwig-Erhard-Gespräch“ präsentierte Harold James, einer der führenden Wirtschaftshistoriker und besten Kenner der deutschen und europäischen Wirtschaftsgeschichte, sein brandaktuelles Buch „Schockmomente. Eine Weltgeschichte von Inflation und Globalisierung 1850 bis heute“ im LEZ.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

Ludwig Erhard ifo Forschungszentrum eröffnet

23. September 2022 _ Ein wichtiger Tag für die Forschung zur Sozialen Marktwirtschaft: Im Fürther Ludwig Erhard Zentrum wurde das „Ludwig Erhard ifo Forschungszentrum für Soziale Marktwirtschaft und Institutionenökonomik“ mit anschließendem Staatsempfang feierlich eröffnet. Begrüßt wurden zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

LEZ feiert große Wirtschaftswunder-Party

13. September 2022 _ "Happy Birthday, Ludwig Erhard!": Das Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) hat am Samstag, 11. September, zu Ehren des 125. Geburtstags von Ludwig Erhard eine große „Wirtschaftswunder-Party“ gefeiert. Gut 1.600 Besucher waren der Einladung gefolgt und genossen ein buntes Programm im Zeichen der 1950er-Jahre.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

Serious Game zur Sozialen Marktwirtschaft

26. Juli 2022 _ Das LEZ hat in Zusammenarbeit mit dem Spieleentwickler Wegesrand und dem Ökonomen Prof. Dr. Jan Schnellenbach das digitale Lernspiel („Serious Game“) ERHARD CITY entwickelt. Die Wirtschaftssimulation macht hochaktuelle ökonomische Herausforderungen spielbar und erklärt dabei die grundsätzlichen Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

Verleihung des Fürther Ludwig-Erhard-Preises 2022

16. Juli 2022 _ Der Ludwig-Erhard-Initiativkreis Fürth e.V. hat zum 19. Mal den Fürther Ludwig-Erhard-Preis an Nachwuchswissenschaftler verliehen. Die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung geht in diesem Jahr an Dr. Lisa Just. Mit ihrer Dissertation an der Universität zu Köln über das Strommarktdesign und die Regulierung von Verteilnetzen hat sie die Jury überzeugt.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

LEZ unter den besten Museen Europas

19. Mai 2022 _ Das Ludwig Erhard Zentrum wurde für den Europäischen Museumspreis 2022 nominiert. "Wir sind überglücklich, dass wir für den "Museums-Oscar" nominiert wurden", so Evi Kurz. "Er ist die bedeutendste Auszeichnung, die man in Europa gewinnen kann." Zudem erhielt das LEZ beim German Design Award 2022 eine Special Mention.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

Buchvorstellung am 12. Mai

3. Mai 2022 _ Das LEZ lädt ein zu Buchvorstellung und Gespräch mit Autor und Rundschau-Moderator (BR24) Stefan Scheider und Elisabeth Leutheusser-von Quistorp, ehemalige Hausdame im Bonner Kanzlerbungalow bei Ludwig Erhard, Kurt Georg Kiesinger und Willy Brandt. 

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Download.

Neubau
LEZ Neubau
Pressebild mit Joachim Herrmann, Frank Walter Steinmeier, Elke Büdenbender, Evi Kurz, Markus Söder, Franz Josef Pschierer und Thomas Jung im Lensupermarkt bei der Einweihung des Ludwig Erhard Zentrums.
Einweihung des Ludwig Erhard Zentrums durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 18. Mai 2018. v.l.n.r. im LEZ-Lernsupermarkt: Joachim Herrmann, Frank-Walter Steinmeier, Elke Büdenbender, Evi Kurz, Markus Söder, Franz Josef Pschierer, Thomas Jung, Heike Jung
Ausstellungsraum mit dem Thema NS-Zeit.
Geburtshaus Ausstellung „NS-Wirtschaftspolitik“
Innenbereich des Café Luise.
LEZ Museumscafé Luise
Zukunftsraum im Ludwig Erhard Zentrum.
Neubau Ausstellung „Soziale Marktwirtschaft“
Tisch der Sozialen Marktwirtschaft.
LEZ Neubau Zukunftsraum
Ludwig Erhard mit Buch Wohlstand für alle.
Ludwig Erhard mit seinem Buch „Wohlstand für Alle“, 28. Januar 1957
Der Innenhof des Café Luise
LEZ Museumscafé Luise Innenhof

Irina Hahn
Telefon
0911 62180821
E-Mail presse@ludwig-erhard-zentrum.de