1. Über uns
  2. Stellenangebote

Stellenangebote

Hier finden Sie eine Übersicht unserer aktuell offenen Stellenangebote.

Das Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) unter Trägerschaft der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Leben und Wirken Ludwig Erhards und seine Konzeption der Sozialen Marktwirtschaft in einem einzigartigen Dokumentations-, Ausstellungs-, Forschungs- und Begegnungszentrum an eine breite Öffentlichkeit zu vermitteln. Am authentischen Ort – dem Geburtshaus Ludwig Erhards in Fürth und einem direkt gegenüberliegenden Neubau – vereint es politische Erinnerung, zeithistorische Begegnung und ökonomische Bildung.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Studentische Hilfskräfte oder Mini-Jobber als

Explainer (Aufsicht) im Bereich der Besucherbetreuung (m/w/d)
 (ca. 10 Stunden pro Woche)

 

Tätigkeiten:

  • Aufsicht und Überwachung der Ausstellungen
  • Beratung und kompetenter Ansprechpartner für unsere Besucherinnen und Besucher
  • Unterstützung bei Veranstaltungen

Anforderungen:

  • Aufgeschlossenheit und Kontaktfreudigkeit
  • Besucherorientiertes Handeln, Blick für Details
  • Die Bereitschaft in Schichten zu arbeiten, auch an Wochenenden und Feiertagen
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse
  • Interesse an wirtschaftlichen und historischen Inhalten

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, schicken Sie bitte Ihre Kurzbewerbung mit Lebenslauf per Mail an:
personal@ludwig-erhard-zentrum.de

Bei Fragen sind wir telefonisch unter 0911 621808-0 für Sie da.

Wir suchen freundliche, engagierte und zuverlässige Museumsguides auf Minijob-Basis, die unsere Besucherinnen und Besucher mit ihren Führungen durch unsere Ausstellungen begeistern können.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Museumsguides (m/w/d) für unsere Ausstellung
(Minijob-Basis)

 

Ihre Aufgaben:

  • Führung von Besuchergruppen durch die Ausstellungen des Ludwig Erhard Zentrums
  • Vermittlung von Informationen über das Leben, die Arbeit und das Konzept von Ludwig Erhard sowie über die wirtschaftliche und politische Geschichte der BRD
  • Beantworten von Fragen der Besucherinnen und Besucher, Bereitstellung zusätzlicher Informationen
  • Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Workshops und Sonderführungen

Ihr Profil:

  • Studierende, vorzugsweise der Fächer Geschichte, Wirtschaftsgeschichte, Museums-/Kulturpädagogik, Wirtschaftspädagogik oder -didaktik, Public History, Politologie); gerne Absolventen eines Lehramtsstudiums (Erstes Staatsexamen)
  • Begeisterung für Geschichte, insbesondere für die deutsche Nachkriegszeit und die Ära Ludwig Erhards
  • Affinität zu ökonomischen Themen sowie tiefes Verständnis für und Identifikation mit der Sozialen Marktwirtschaft im Sinne Ludwig Erhards
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und hervorragende kommunikative Fähigkeiten sowie Geschick, komplexe Informationen auf verständliche Weise zu vermitteln
  • Erfahrung im Bereich Museumspädagogik oder im Umgang mit Besuchergruppen sind von Vorteil
  • Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und Feiertagen
  • Souveränität, auch bei größerem Besucherandrang
  • Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Englisch, sind von Vorteil

Wir bieten:

  • Unterstützung bei der Einarbeitung in die Ausstellungsinhalte und Führungskonzepte
  • Einen modernen Arbeitsplatz in der Innenstadt von Fürth, mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens erreichbar
  • Eine leistungsgerechte Vergütung

Komm in unser Team!
Wir freuen uns über eine Kurzbewerbung per E-Mail an personal@ludwig-erhard-zentrum.de. Bei Fragen ist Irina Hahn, Leitung der Museumspädagogik, für Sie da (E-Mail irina.hahn@ludwig-erhard-zentrum.de, Tel. 0911 621808-21).

Der neu geschaffene Bildungsort „LEZ Kompetenzlabor Wirtschaft“ – ca. 3 Gehminuten vom LEZ entfernt – soll Alltagskompetenzen interaktiv und praxisnah vermitteln. Alleinstellungsmerkmal hat der Laborcharakter: Lehrer und Schüler erhalten hier ein einzigartiges Lernerlebnis. Angeregt durch eine besondere räumliche Gestaltung können sie sich verschiedene Themen aus den Bereichen ökonomische Alltagskompetenzen, Finanzbildung, Gesundheit/Ernährung durch Ausprobieren, Agieren, Spielen, Diskutieren und Präsentieren erschließen. Das „LEZ Kompetenzlabor Wirtschaft“ richtet sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene, die die angebotenen Programme und Veranstaltungen im Gruppenverband (Schulklassen, Gruppe von Studierenden) oder individuell besuchen.

Zur Verstärkung unseres pädagogischen Teams suchen wir 

Unterstützung sowohl bei der konzeptionellen Ausarbeitung als auch bei der Durchführung der Programme 


des neuen Lernorts „LEZ Kompetenzlabor Wirtschaft“.

Ihre Aufgaben

  • Inhaltliche Erarbeitung von Vermittlungsangeboten und Veranstaltungsformaten (Workshops, Unterrichtseinheiten, Lehrerfortbildungen)
  • Konzeption und Ausarbeitung von Vermittlungsmaterialien
  • Durchführung von Vermittlungsprogrammen und Veranstaltungen

Ihr Profil

  • Lehrkraft, vorzugsweise für ein wirtschafts- oder sozialkundliches Fach oder Studierende/r, vorzugsweise in einem wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Fach
  • Fundierte pädagogische Methodenkompetenz
  • Affinität zu ökonomischen Themen sowie tiefes Verständnis für und Identifikation mit der Sozialen Marktwirtschaft im Sinne Ludwig Erhards
  • Eigenverantwortliches Arbeiten, Hands-on-Mentalität, Teamgeist, Aufgeschlossenheit
  • Souverändes Auftreten, Präsentationsstärke und ausgezeichnete mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten
  • Erfahrung in der pädagogischen Arbeit
  • Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Unser Angebot

  • Arbeit auf Minijob-Basis, Honorarbasis bzw. Werkstudenten-Tätigkeit
  • Flexible Zeiteinteilung, mobiles Arbeiten möglich
  • Möglichkeit, einen innovativen Bildungsort konzeptionell mitaufzubauen
  • Mitarbeit in einem interdisziplinären, offenen, kreativen Team
  • Attraktive Lage mitten in der Fürther Innenstadt
  • gute Erreichbarkeit (Lage direkt an der U-Bahn-Haltestelle “Rathaus”)

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an personal@ludwig-erhard-zentrum.de oder an Frau Irina Hahn (Tel. 0911 621808-21).

Das Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) ist ein deutschlandweit einzigartiges Ausstellungs-, Dokumentations-, Begegnungs- und Forschungszentrum für Ludwig Erhard und sein Konzept der Sozialen Marktwirtschaft. Das LEZ versteht sich als interaktiver Lernort und offener Raum des Dialogs über Zeitgeschichte, Wirtschaft und Politik. In Erhards denkmalgeschütztem Geburtshaus und einem markanten Neubau direkt gegenüber beherbergt das LEZ die 1.400-Quadratmeter große Dauerausstellung, eine Fläche für Sonderausstellungen, einen Lernsupermarkt für Vor- und Grundschulkinder und einen großzügigen Veranstaltungsbereich. Außerdem ansässig ist das „Ludwig Erhard ifo Forschungsinstitut für Soziale Marktwirtschaft und Institutionenökonomik“, mit dem das LEZ kooperiert.