1. Programm
  2. Veranstaltungen

Veranstalt­ungen

Das LEZ feiert den Internationalen Museumstag

Auch in diesem Jahr feierten deutschlandweit Museen den Internationalen Museumstag und öffneten ihre Türen mit vielfältigen Angeboten.

Vielfalt, Kultur und Spaß für die ganze Familie standen am Pfingstwochenende, vom 17. bis 19. Mai, auch im Ludwig Erhard Zentrum (LEZ) im Mittelpunkt und zogen rund 700 Gäste an. 

Am Freitag und Samstag begeisterten verlängerte Abendöffnungszeiten bis 21 Uhr die Besucher. Highlight waren die Tanz-Performances „Me and all the other animals“ von Barbara Bess, die in Kooperation mit dem Stadttheater Fürth stattfanden.

Der Sonntag stand im Zeichen des Internationalen Museumstags mit freiem Eintritt und buntem Programm.

Führungen durch die Sonderausstellung „Henry – World Influencer No. 1. Die Geschichte der Familie Kissinger aus Fürth“ boten faszinierende Einblicke in die bewegende Geschichte der jüdischen, Fürther Familie Kissinger.

Kinder konnten am Nachmittag in “Ludwigs kleiner Welt” nach Herzenslust Einkaufen spielen und beim ”Tierischen Bewegungsspaß" vor dem LEZ-Lernsupermarkt tanzen, hüpfen und springen.

Auch das Kinderschminken war ein großer Renner.

Kleine und große Besucher konnten mit einem Quiz spielerisch die Dauerausstellung entdecken… 

… und im "geknackten" Tresor tolle Preise gewinnen.