1. Über uns
  2. Auszeichnungen

Auszeichnungen

Das Ludwig Erhard Zentrum hat in den vergangenen Jahren verschiedene Auszeichnungen erhalten, die die Vermittlungs- und Bildungsarbeit des deutschlandweit einzigartigen Dokumentations-, Ausstellungs-, Forschungs- und Begegnungszentrums für Ludwig Erhard und sein Konzept der Sozialen Marktwirtschaft würdigen. 

2022 _ Das LEZ wurde für den Europäischen Museumspreis (European Museum of the Year Award/EMYA) nominiert und zählt damit zum exklusiven Kreis von 60 europäischen Museen, die ihr Haus bei der festlichen Jahrestagung des Europäischen Museumsforums in Tartu, Estland, öffentlich präsentiert haben. Der EMYA wird jährlich an Museen vergeben, die sich durch eine einzigartige Atmosphäre auszeichnen, einfallsreiche Interpretationen und Präsentationen in ihren Ausstellungen bieten und sich ihrer pädagogischen und sozialen Verantwortung mit einem kreativen Ansatz nähern.
2022 _ Das LEZ erhielt eine Special Mention beim German Design Award. Er zählt mit seinem weltweiten Spektrum und seiner internationalen Strahlkraft branchenübergreifend zu den angesehensten Awards der Designlandschaft. Seit 2012 identifiziert der German Design Award maßgebliche Gestaltungstrends, präsentiert sie einer breiten Öffentlichkeit und zeichnet sie aus.
2018 _ Der digitale Zukunftsraum des LEZ schaffte es in die Short List des europäischen Heritage in Motion Awards aufgenommen zu werden. Der Wettbewerb „Heritage in Motion Award“ hat eine lange Tradition bei der Auszeichnung der besten Beispiele für innovative Multimedia- und Digitalprojekte, die sich dem Kulturerbe in Europa widmen.
2014 _ Mit dem Investitionsprogramm Nationale Projekte des Städtebaus fördert der Bund seit 2014 zukunftsweisende investive und konzeptionelle Vorhaben von Städtebau und Stadtentwicklung in Deutschland. Mithilfe des Bundesprogramms wurde der erste Bauabschnitt des Neubaus des Ludwig Erhard Zentrums umgesetzt. Die Vorhaben der Förderung zeigen, wie städtebauliche Projekte Impulse für die jeweilige Gemeinde oder Stadt, die Region und die Stadtentwicklungspolitik in Deutschland insgesamt setzen.